Sonntag, 26. April 2015

Ein erstes kleines Memory-Spiel

Wollt ihr auch manchmal etwas ganz Persönliches, Einzigartiges haben? Das kennen vermutlich alle Bastler/innen! So ging es mir, als ich letztens festgestellt habe, dass mein Sohn anfängt, die ersten kleinen "Gesellschaftsspiele" mit mir zu spielen. Schnell kam ich auf die Idee, sein ganz eigenes Memory-Spiel zu werkeln. Und hier ist es:
 



Für die Verpackung habe ich das Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln (Giftbox Punch Board) verwendet. Da ich den Verschluss, der mit dem Board gestanzt wird, bei Designpapier recht friemelig finde, habe ich einfach noch eine Banderole darum gemacht. ;)

 Beim Design habe ich mich für das kindgerechte Papier "Martime Muster" entschieden. Die Banderole ist passenderweise aus Farbkarton in Marineblau und an den Enden mit der "gewellter Anhänger-Stanze" gestanzt. Sie wird mit dem schönen, breiten Fischgrätband Chilli verschlossen.

Im Internet habe ich Blancokarten gekauft, die ich mit verschiedensten Kinderstempeln bestempeln konnte. Unter anderem mit dem Stempelset "Zoobabies", "Sea Street" und "Flower Shop".







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...