Montag, 15. Februar 2016

Konfirmationskarten / Kommunionskarten mit Geldfach

Bald geht es wieder los! Die Konfirmanden und Kommunionskinder stehen schon in den Startlöchern und sind gespannt auf ihren großen Tag! Und natürlich freuen sie sich auch auf ein paar Scheinchen für ihr Sparschwein.

Aus dem schönen Designpapier "kunstvoll kreiert", das es im Rahmen der Sale-A-Bration nur noch bis HEUTE, 15. Februar als Gratis-Produkt geben wird, habe ich diese schicken Konfirmationskarten gebastelt:


Die Grundkarte ist in Flüsterweiß. Als Hintergrund kam das oben genannte Designpapier zum Einsatz. Da ich jedes Jahr aufs Neue feststelle, dass ich keinen Kreuz-Stempel oder ein anderes passendes christliches Symbol als Stempel besitze, habe ich diesmal kurzerhand selbst ein Kreuz kreiert, indem ich alle vier Ecken mit Farbkarton abgesetzt habe. ;) Einfacher Trick mit schöner Wirkung wie ich finde! Die Glückwünsche stammen aus dem Stempelset "Eins für Alles". Das Etikett ist mit der Etikettenanhängerstanze und der großen Ovalen Stanze entstanden. Brillantweiße Akzente, Süße Pünktchen, eine Basisklammer, Kordel in Flüsterweiß und ein kleines Sternchen, welches mit einer der IttyBitty-Stanzen gemacht ist, habe ich noch zum Verzieren der Karte verwendet.


Und hier ist noch die Variante als Kommunionskarte. Da die Kommunionskinder noch recht jung sind, habe ich mir für das hübsche Designpapier "Süße Kleinigkeiten" entschieden und die Grundkarte passenderweise aus Farbkarton in Vanille Pur gefaltet:
















Hier habe ich die Karte noch mit einer Schleife aus der Häkelbordüre Venezia verziert. Soooo süß!


Im Inneren sieht die Karte übrigens so aus:



Das geht ganz simpel und hat den Vorteil, dass die Geldscheine beim Öffnen der Karte nicht rausfallen können. Diese werden nämlich in die kleine Öffnung gesteckt! Für die Karte nehme ich dann einen Streifen Farbkarton mit den Maßen 4,8 x 28cm, und falze diesen auf der langen Seite bei 10,5 / 14 / 17,5cm. Die Aussparung wird anschließend z.B. mit der dekorativen Etikettenstanze gemacht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...